Steuern

Werbungskostenabzug bei der Einkommmensteuer

Werbungskostenabzug bei der Einkommensteuer für Verzicht auf Darlehnsforderung eines Gesellschafter-Geschäftsführers gegenüber „seiner Gesellschaft“ auf dem Prüfstand:

Auch dann, wenn ein Darlehen aus im Gesellschaftsverhältnis liegenden Gründen gewährt worden ist, kann ein späterer Verzicht darauf durch das zugleich bestehende Arbeitsverhältnis veranlasst sein und insoweit einen Werbungskostenabzug bei den Einkünften aus nicht selbständiger Arbeit begründen, soweit die Darlehnsforderung noch werthaltig ist. Die Werthaltigkeit der Darlehnsforderung wird durch ihren Zeitwert bestimmt ( Bundesfinanzhof: VI B 11/13; Nichtzulassungsbeschwerde).

ratfinder GmbH Kompetenz³

Der Schritt über die Landesgrenzen birgt Chancen – und Risiken. Ratfinder begleitet wirtschaftliche Ideen und Konzepte auf dem Weg nach Deutschland.

Erfahren Sie mehr

Sie haben Fragen?

Wir haben die Antworten. Kontaktieren Sie uns über das Kontakt-Formular.

Frage stellen

KOMPETENZ3

Veranstaltungen

zu den Veranstaltungen

Tag Cloud

Absicherung Arbeitnehmer-Entsendegesetz Arbeitnehmerüberlassung Arbeitszimmer Doppelte Haushaltsführung Einkommensteuer EU Europäisches Parlament Immobilien Klage Mindestlohn Nachunternehmer Pflege Pflegeversicherung Pflegevorsorge PKV Privatnutzung Schwarzarbeit Umsatzsteuerrichtlinie Unfall Unfallversicherung Verdeckte Gewinnausschüttung Versicherung Vorsorge Werbungskosten