Steuern

Scheidungsprozesskosten: Eine zerrüttete Ehe ist eine außergewöhnliche Belastung

Obgleich man das niemandem wünscht: Manchmal ist eine Scheidung nur folgerichtig und notwendig, um zukünftig wieder ein normales und glückliches Leben führen zu können. Das ist sinngemäß die Hauptaussage eines aktuellen Urteils des Finanzgerichts (FG) Münster. Hier hatte eine Klägerin versucht, ihre Scheidungskosten als außergewöhnliche Belastung geltend zu machen – und zwar für das Jahr 2013.

ratfinder GmbH Kompetenz³

Der Schritt über die Landesgrenzen birgt Chancen – und Risiken. Ratfinder begleitet wirtschaftliche Ideen und Konzepte auf dem Weg nach Deutschland.

Erfahren Sie mehr

Sie haben Fragen?

Wir haben die Antworten. Kontaktieren Sie uns über das Kontakt-Formular.

Frage stellen

KOMPETENZ3

Veranstaltungen

zu den Veranstaltungen

Tag Cloud

Absicherung Arbeitnehmer-Entsendegesetz Arbeitnehmerüberlassung Arbeitszimmer Doppelte Haushaltsführung Einkommensteuer EU Europäisches Parlament Immobilien Klage Mindestlohn Nachunternehmer Pflege Pflegeversicherung Pflegevorsorge PKV Privatnutzung Schwarzarbeit Umsatzsteuerrichtlinie Unfall Unfallversicherung Verdeckte Gewinnausschüttung Versicherung Vorsorge Werbungskosten